Weltkriegserinnerung und Nahostpolitik

[Sykes-Picot Agreement 1916. Reproduced from http://www.passia.org with permission (Mahmoud Abu Rumieleh, Webmaster). Free to use with acknowledgement] Der Erste Weltkrieg wurde auch im Nahen Osten ausgetragen. Dort kämpften Großbritannien, Frankreich und Russland gegen das Osmanische Reich. Dessen Niederlage antizipierend teilten die Briten und Franzosen sein Herrschaftsgebiet 1916 auf - und in großen Teilen unter sich. … Weltkriegserinnerung und Nahostpolitik weiterlesen

Russlands Vergangenheiten

Vor kurzem fand in St. Petersburg eine deutsch-russische Konferenz statt, in deren Mittelpunkt die Frage stand, welches Verhältnis Russland zu Europa hat. Bei der Spurensuche kamen die Teilnehmer immer wieder auf die Geschichte zu sprechen - und deren Folgewirkungen und Rezeption in der Gegenwart (#1054, #1917, #1991). Weitere Diskussionspunkte waren die russische Außenpolitik, die Beziehung … Russlands Vergangenheiten weiterlesen

Die Perlen der Wikipedia (i)

1934 wurde das Urheberrecht auf 50 Jahre nach dem Tod des Autors verlängert. Wie bereits im Ersten Weltkrieg gab der Verlag auch zu Beginn des zweiten eine tragbare Feldbibliothek heraus. Es handelte sich dabei um stoßfeste Kästen, die 100 verschiedene Reclam-Ausgaben enthielten, so dass der Wehrmachtssoldat auch an der Front nicht auf Goethe oder Kant … Die Perlen der Wikipedia (i) weiterlesen

Hörspieltipp – Virginia Woolf: „Orlando“

Liebesbrief, große Literatur, Plädoyer für Geschlechtergerechtigkeit, Reflexionsversuch über die Gattung Biographie; aber eben auch ein Beitrag darüber, was Geschichte ist und sie leisten soll - Virginia Woolfs "Orlando" aus dem Jahr 1927 ist das alles und noch einiges mehr. Der Bayerische Rundfunk strahlt in seinem zweiten Radioprogramm ab heute Abend, 20.00 Uhr, eine Hörspielbearbeitung aus … Hörspieltipp – Virginia Woolf: „Orlando“ weiterlesen