„Homosexualität_en“ – Meldung aus dem Münsteraner Museumsbetrieb

lwl_m

[Werbegraffito vor dem LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster; eigenes Foto]

Das Schwule Museum* (Berlin) konzipierte im vergangenen Jahr gemeinsam mit dem Deutschen Historischen Museum (ebendort) und dem LWL-Museum für Kunst und Kultur (Münster) die Ausstellung „Homosexualität_en“. Bisher war sie nur in der Hauptstadt zu sehen. In etwas veränderter Form kommt sie nun nach Münster. (Morgen Abend ist ab 20.00 Uhr die große Eröffnung. Vom 13. Mai 2016  bis zum 4. September 2016 folgt der reguläre Ausstellungsbetrieb.)

„Homosexualität_en“ hat auch einen historischen Teil. Er wird unter anderem das Porzellanservice zeigen,  das die Mitglieder der Mannschaft erhielten, die 1989 die Frauenfußball-EM 1989 gewann; außerdem Fotos von der bundesweit ersten Demonstrationen homosexueller Menschen im Jahr 1972, die übrigens in Münster stattfand. Eine historische Dimension hat ebenfalls der oben abgebildete Rosa Winkel: In den nationalsozialistischen KZ wurden Homosexuelle mit diesem Symbol ‚markiert‘. Ein Thema, von dem auch der Spielfilm „Un Amour à taire“ (Frankreich, 2005) handelt:

Jan Feddersen berichtete gestern in der taz davon, dass die Deutsche Bahn das aus Berlin bekannte Ausstellungsplakat kassiert hat.

In Münsters Straßenbild, in dem der schienengebundene Nahverkehr nun nicht gerade dominiert, ist es glücklicherweise durchaus präsent:

plakat

[Plakat zur Ausstellung „Homosexualität_en“ an einer Münsteraner Bushaltestelle; eigenes Foto]

Nachtrag in Sachen Bahn:

Die Pressestelle des Landschaftsverbandes twitterte übrigens schon am Dienstagmorgen, dass es nun doch losgehe mit der Reklame.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s