Geschichte auf Facebook

Moritz Hoffmann und Charlotte Jahnz erklärten auf der 10. Ausgabe der re:publica, warum (dumme) Kommentare auf Facebook zur Legitimation der Geschichtswissenschaftswissenschaft beitragen. Außerdem schlugen sie vor, eine Art digitale Historiker-Taskforce zu gründen, um Rechtsradikalen im Internet Paroli zu bieten.

Der Vortrag ist jetzt verschriftlicht und veröffentlicht worden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s