Weltkriegserinnerung und Nahostpolitik

Sykes-Picot-1916 german[Sykes-Picot Agreement 1916. Reproduced from http://www.passia.org with permission (Mahmoud Abu Rumieleh, Webmaster). Free to use with acknowledgement]

Der Erste Weltkrieg wurde auch im Nahen Osten ausgetragen. Dort kämpften Großbritannien, Frankreich und Russland gegen das Osmanische Reich. Dessen Niederlage antizipierend teilten die Briten und Franzosen sein Herrschaftsgebiet 1916 auf – und in großen Teilen unter sich.

Der nach seinen Erfindern benannte Sykes-Picot-Plan wurde zwar nie vollständig realisiert. Er prägt aber die Konflikte in dieser Weltregion bis heute; zum einen, indem er völlig neue Staaten schuf, die bis heute bestehen; zum anderen als Symbol des europäischen Imperialismus.

Die Neue Zürcher Zeitung berichtete am Wochenende sehr ausführlich davon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s