Streit über die Nutzung des Burgpalastes in Budapest

View of Buda Castle from the Danube River. - Budapest. 61 365² Opulencia (8261886103)

[Burgpalast in Budapest; Andrés Nieto Porras für WikiCommons, CC-BY-SA-2.0]

Die ungarische Regierung um Viktor Orbán möchte die ehemalige Residenz der k.u.k.-Monarchen in Buda, den sogenannten Burgpalast, nicht länger als Museum nutzen sondern als Regierungsgebäude. Über den dadurch entbrannten Streit berichtete János Brenner in einem Gastartikel für die Neue Zürcher Zeitung, in dem er unter anderem auch einen Vergleich zum Berliner Stadtschloss zieht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s