Geburtstagsgeschenke für Karl IV.

Karl IV., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, wurde am 14. Mai 1316 in Prag geboren. Er baute die Stadt aus und gründete dort die erste Universität der Alpen und östlich von Paris. Mit der „Goldenen Bulle“, die das Verfahren der Kaiserwahl regelte, prägte er das Reichsrecht bis 1806. Auch Nürnberg sähe ohne ihn ganz anders aus.

Den Tschechen galt er jahrhundertelang als Stammvater, den Deutschen als Landesverräter. Heute rezipiert man ihn oftmals als den „ersten Mitteleuropäer“.

Von alldem, vor allem von dem Jubiläumsausstellungen in Prag berichtete die Neue Zürcher Zeitung am Wochenende.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s