Die Massaker in Wolhynien und die ukrainische Geschichtskultur

Thema einer sehr lesenswerten Analyse in der Neuen Zürcher Zeitung.

Advertisements

Erdogans Politik mit der Geschichte – zwei Artikel in der NZZ

Heute gab die Staatsanwaltschaft Mainz bekannt, dass das vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan angestrengte Strafverfahren gegen Jan Böhmermann eingestellt wird.

Und jetzt?

Das Zivilverfahren steht noch aus.

Böhmermann nervt weiterhin, wenn er über Geschichte spricht.

Und Erdogan betreibt munter seine Geschichtspolitik. Davon berichtete die Neue Zürcher Zeitung heute in Bezug auf Erdogans Interpretation des Vertrages von Lausanne. Bereits am 22. September analysierte Joseph Croitoru am selben Ort in einem Gastkommentar die übergeordneten Ideen dieses Geschichtsgebrauchs.

L’Eroica 2016

In der Toskana kann man seit 1997 am ersten Oktobersonntag ein wahres Schauspiel verfolgen: l’Eroica. Ein Radrennen für Jedermann, auf Schotterpisten, teilweise über 135 Kilometer – und seit 2008 bloß auf Rädern, die vor 1987 produziert wurden. Ableger des Rennens gibt es mittlerweile im UK, in den USA, in Spanien und in Japan.

Hoffentlich kommen bald die Bilder auf der offiziellen Seite. Und ich von der Idee ab, meinem alten elsässischen Rennrad diese Tour bzw. Tortur bald einmal zuzumuten.