Erdogans Politik mit der Geschichte – zwei Artikel in der NZZ

Heute gab die Staatsanwaltschaft Mainz bekannt, dass das vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan angestrengte Strafverfahren gegen Jan Böhmermann eingestellt wird.

Und jetzt?

Das Zivilverfahren steht noch aus.

Böhmermann nervt weiterhin, wenn er über Geschichte spricht.

Und Erdogan betreibt munter seine Geschichtspolitik. Davon berichtete die Neue Zürcher Zeitung heute in Bezug auf Erdogans Interpretation des Vertrages von Lausanne. Bereits am 22. September analysierte Joseph Croitoru am selben Ort in einem Gastkommentar die übergeordneten Ideen dieses Geschichtsgebrauchs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s