Haftstrafe für historische Beleidigung

Die BBC berichtet so eben, dass in China – genauer gesagt in der inneren Mongolei – ein Mann zu einem Jahr Gefängnis verurteilt wurde. Er hatte auf einem Portrait Dschingis Khans herumgetreten.

Advertisements

Ist die Treuhand ein ostdeutscher Erinnerungsort?

Dieser Frage gingen Constantin Goschler und Marcus Böick (Ruhr-Universität Bochum) nach, und zwar im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die (auch methodisch sehr spannende) Studie kann man direkt auf der Ministeriumsseite herunterladen.

Vom Geschichtsbild Jaroslaw Kaczynskis

Auch wenn er kein Regierungs- oder Staatsamt inne hat – Jaroslaw Kaczynski dürfte Polen faktisch regieren. Umso interessanter ist der Einblick in sein Geschichtsbild, den der Vorsitzende der Partei PiS Konrad Schuller von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung gewährte. Darin spielt nicht nur Marschall Pilsudski – Polens starker Mann der Zwischenkriegszeit – eine wichtige Rolle, sondern auch Niccolo Machiavelli und Carl Schmitt.