Dreißigjähriger Krieg und Westfälischer Frieden im Jahr 2018

Lassen sich Linien und Lehren ziehen aus den Jahren 1618-1648 bis in das Jahr 2018? Die Meinungen gehen auseinander:

Der damalige Außenminister und heutige Bundespräsident Steinmeier sah 2016 bei den Osnabrücker Friedensgesprächen und auch auf dem Hamburger Historikertag – bei aller Vorsicht – gewisse Parallelen und Anhaltspunkte. Für Herfried Münkler liegt die Sache (mal wieder?) ganz klar.

Dass man nicht jeder Geschichtsthemensetzung aus Politik und Politologie folgen muss – dafür aber vielleicht die aktuelle Forschung lesen -, hat der Historiker Volker Reinhardt schon vor einiger Zeit in der NZZ herausgestellt. Mit Peter Wilson legt ein weiterer Fachmann nach – in einem lesenswerten Interview mit der taz.

 

Advertisements