Der Brexit im historischen Vergleich

[Entwicklung des Britischen Empires von 1492-2007; Gerrynobody für die englische Wikipedia via WikiCommons] Neues zum Thema Brexit und Geschichte: In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung fasst Patrick Bahners zusammen, wie auf den Inseln über die historische Dimension des Brexits geschrieben wird (u.a. wird Bezug genommen auf einer Analyse der Wirtschaftshistorikerin Victoria Bateman).

Brexit und die Zukunftserwartung(en)

Wenn zurzeit allerorten heftig und leidenschaftlich über die Folgen des britischen Referendums über den Austritt aus der EU diskutiert wird, prallen – ebenso wie in der Abstimmung selbst – zwei verschiedene Haltungen in Bezug auf die Zukunft aufeinander. Schreibt Jan-Hendryk de Boer auf dem Blog des DFG-Graduiertenkollegs "Vorsorge, Voraussicht, Vorhersage: Kontingenzbewältigung durch Zukunftshandeln". (Und hier … Brexit und die Zukunftserwartung(en) weiterlesen

Der Brexit und die Geschichte

[Winston Churchill zur Zeit des Zweiten Weltkrieges; Aufnahme von Marc Stone, The National Archives INF3/83] Ein weiterer Text zum Verhältnis von Brexit und Geschichtskultur: Hätte sich Winston Churchill für oder gegen den Brexit eingesetzt? Die FAZ berichtet heute davon, wie der Staatsmann als historisches Argument in der Debatte gebraucht wird. Nachtrag vom 4.7.2016: Zum selben … Der Brexit und die Geschichte weiterlesen