Babylon (im heutigen) Berlin

  https://www.youtube.com/watch?v=OO0iJTfYn5A Wenn in einer Geschichtsserie, die im Berlin der 1920er-Jahre spielt, Bryan Farry auftritt, und zwar mit einem Cover von "Bittersweet" der Gruppe "Ja, Panik" (DMdKiuLidT, 2011) - dann wird, zumindest in Folge 10 der zweiten Staffel, klar: Hier hatten die Macher keine Angst, heutige (Kultur-)Werte in die Vergangenheit zu übertragen. Es ist daher … Babylon (im heutigen) Berlin weiterlesen

„Fargo“

https://www.youtube.com/watch?v=MsxWdygViYg (Zur Sache mit dem Snack vor dem Attentat von Sarajevo siehe eine Untersuchung des Smithsonian Museum, in der ganz nebenbei auch eben erklärt wird, wie die Quellenrecherche bei geschichtskulturellen Analyse so manches Mal von Statten geht.)  

Narcos – Stereotype und Geschichtsbilder

https://www.youtube.com/watch?v=to9VYUGu1Ys   Über die Weihnachtstage stellte ich fest: Netflix' Narcos ist eine verdammt unterhaltsame Serie - mit Suchtpotential und voller Geschichte. Und dabei rede ich nicht vom Revival der weißen Tennisschuhe. Pinochet kommt ebenso vor wie die ersten Handys (und deren Überwachung), Deutschlands Einwanderungspolitik nach dem Holocaust sowie die kommunistische Guerilla M-19. Dass dabei jedoch allerhand … Narcos – Stereotype und Geschichtsbilder weiterlesen

Mad Men

https://www.youtube.com/watch?v=m7NChV93LBw Eine Persiflage auf den American Dream; eine Reflexion über Gender- und Racefragen; eine Erzählung über die USA zwischen Kuba-Krise und Woodstock; eine Inszenierung schmaler Anzüge und taillierter Röcke; eine einzige Schleichwerbung für Jameson und Lucky Strike - "Mad Men" ist Geschichtskultur pur. Die Forschung hat sich dem Thema bereits angenommen, jüngst etwa Elisabeth Bronfen, deren Werk auf … Mad Men weiterlesen