Kontroverse Ausstellung kommt nach Münster

Die europäische Wanderausstellung „Verschiedene Kriege“ macht Station in Münster! Und zwar ab dem 24. April im Foyer der Bezirksregierung am Domplatz.

Es geht um die Vermittlung des Zweiten Weltkrieges in Schulgeschichtsbücher aus Tschechien, Deutschland, Italien, Polen, Litauen und Russland – wo die Ausstellung, unter anderem auch von MEMORIAL organisiert, in regierungsnahen Medien heftig kritisiert wurde.

Werbeanzeigen