Dreißigjähriger Krieg und Westfälischer Frieden im Jahr 2018

Lassen sich Linien und Lehren ziehen aus den Jahren 1618-1648 bis in das Jahr 2018? Die Meinungen gehen auseinander:

Der damalige Außenminister und heutige Bundespräsident Steinmeier sah 2016 bei den Osnabrücker Friedensgesprächen und auch auf dem Hamburger Historikertag – bei aller Vorsicht – gewisse Parallelen und Anhaltspunkte. Für Herfried Münkler liegt die Sache (mal wieder?) ganz klar.

Dass man nicht jeder Geschichtsthemensetzung aus Politik und Politologie folgen muss – dafür aber vielleicht die aktuelle Forschung lesen -, hat der Historiker Volker Reinhardt schon vor einiger Zeit in der NZZ herausgestellt. Mit Peter Wilson legt ein weiterer Fachmann nach – in einem lesenswerten Interview mit der taz.

 

Advertisements

#BTW2017 – Eine Wahl unter dem Eindruck der Geschichtskultur?

Von Angela Merkels Lieblingsgeschichtsbuch war hier schon die Rede. Über die Favoriten ihres Konkurrenten, Martin Schulz, erfuhr man heute in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.